Wohnen außerhalb der Wohnheime

Am Forum

Man nennt es liebevoll “wohn and surf” da hier der Internetanschluss in der Miete mit inbegriffen ist. Leider hört man oft von Studenten, die am Forum wohnen, dass das Internet mal wieder ausgefallen ist. Die Uni lässt sich von hier aus gemütlich zu Fuß oder mit dem Rad erreichen. Per pedis ca. 10 – 15 min, mit dem Rad etwas schneller.

 

Steinhübel

Am Steinhübel gibt es verschiedene Hochhäuser mit vielen ein Zimmer Appartements & 2 Zimmer Wohnungen. Dieses sind die hinteren, von der Zweibrücker Straße weiter zurückliegenden. In den vorderen Gebäuden sind auch größere Wohnungen zu bekommen. Teils werden die Wohnungen und Appartements von der RVI vermietet (Büro in der Hausnummer 10), teils aber auch von privat. An die Uni gelangt man auch von hier in 10 – 15 min. zu Fuß oder mit dem Fahrrad etwas schneller.

 

Anderweitig in Homburg

In Homburg gibt es einige Vermieter, die sich auf Studenten spezialisiert haben. Man findet in der Homburger Innenstadt, dem Stadtgebiet aber auch in den weiter entlegenen Stadtgebieten eine Wohnung. Wer ein eigenes Auto hat, oder gerne etwas weiter mit dem Fahrrad fährt, der kann günstigere Wohnungen in den entfernteren Stadtgebieten finden. Auch hier fahren aber meist Busse. Der Berliner Wohnpark z.B. ist recht weit weg innerhalb des Stadtgebietes (Stadtteil Erbach), ist aber recht gut mit dem Bus an die Uni angebunden. Ebenso der Stadtteil Kirrberg. Bei Schwarzenbach, Schwarzenacker oder auch Einöd gilt gleiches wie bei Zweibrücken untern via Bus  R7 oder privatem PKW/ Fahrrad.

 

Wohnen in SB

Wer gerne abends die Abwechslung hat verschiedene Lokalitäten besuchen zu können, jedes Wochenende gern rausgeht zum feiern, oder einfach in einer größeren Stadt mit mehr kulturellem Angebot, mehr Shoppingmöglichkeiten etc. wohnen möchte, dafür aber gerne einen längeren Weg zur Uni in kauf nimmt, der zieht nach Saarbrücken. Auch der Kontakt zu Studenten anderer Fachrichtungen ist hier eher möglich. Der Weg zur Uni ist – wie schon erwähnt – etwas länger. Von der Wohnung in SB zum Hauptbahnhof, Zug bis Homburg (ca. 30 min.) und dann mit dem Stadtbus zur Uni. Alternative: Mit dem Bus zur Uni in Saarbrücken und dann mit dem Campus Shuttle (Bus) vom Campus Saarbrücken zum Campus Homburg. Der ShuttleBus fährt 4x täglich. So kann man um 8 oder 10 Uhr in Homburg ankommen sowie ab 16 und 18 Uhr wieder zurück zum Campus Saarbrücken.

 

Wohnen im übrigen Saarland

 

Wohnen in der Pfalz

Zweibrücken – Der ein oder andere Kommilitone wohnt in Zweibrücken. Von hier erreicht man die Uni natürlich mit dem privaten PKW, aber auch mit dem Regionalbus R7. Dieser fährt aber nicht über die Uni, sondern auf direktem Weg zum Bahnhof Homburg. Wer mag steigt dann hier um und nimmt einen Stadtbus zur Uni, oder man steigt bereits an der Haltestelle “Steinhübel” aus und läuft in ca. 5 – 10 min. hoch an die Uni.

Kaiserslautern – Auch hier erreicht man die Uni natürlich via privatem PKW. Aber aus Kaiserslautern kann man auch mit dem Zug nach Homburg fahren und steigt dann am Bahnhof in einen Stadtbus zur Uni um. Leider ist Rheinland-Pfalz derzeit nicht im Semesterticket enthalten, so dass man sich hier dann am Besten ein Anschlussticket kauft (derzeit ca. 160€/ 6 Monate).

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.medizinhomburg.de/am-forum/